Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 22. November 2007, 23:37

mein erlebnis mit paar freundinnen von mir

hallo leute heute habe ich wiedermal etwas ganz fantastisches erlebt und zwar, dass tamara und giulia(sexy italienerin) chips gecrusht haben.
am besten ich erzaehle euch mal die ganze geschichte:
ich bin mit paar freunden die beiden abholen gegangen. sie kamen raus und wir habens uns zunaechst an der parkbank aufgehalten. bereits da bekam ich einen steifen. die eine trug weisse stiefel und die andere das selbe modell in schwarz. sie sahen so reizend aus in diesen engen jeans und diesem oberteil. da kann man einfach nur wow sagen. na wie auch immer zunaechst waren die beiden total sexy am kaugummi am kauen und haben auch total sexy an der parkbank gesessen und dieser duft den sie sich aufgetragen haben, einfach himmlisch. etwas spaeter sind wir zur bahnhaltestelle zurueckgegangen, an der wir uns schon am abend zuvor uns aufgehalten haben. siehe da, die chipstuete von gestern. nach einiger zeit ist es auch der tamara eingefallen, dass die tuete uns gehoerte und fing an gegen sie zu treten mit ihren weissen stiefeln, bis sie auf die tuete auf dem boden gefallen ist( noch ist aus der tuete nichts entwichen). danach fing sie an, den gesamten inhalt der tuete mit ihren stieflen rauszuholen. mitlerweile kam mir die schon die hose zu eng und ich musste nach ''moby dick'' greifen, damit die hose nicht gleich anfaengt zu reissen.(spass).nun war es soweit sie fing an die kartoffelchips zu crushen und ich bekamm immer mehr und mehr gefuehle. sie trat immer wieder die mitte mit ihren stiefeln. sie hat auch immer wieder die chips mit ihren stiefeln auf einen haufen gebracht und trat immer wieder drauf, was mich schon fast dazu brachte, von dem fahrradstaender zu fallen. sie erwiderte immer wieder:'' mhh sieht das lecker aus'' usw. und ich bejahte nauetrlich immer wieder. nun kamm auch die giula dazu und fragte zunaechst, was sie da zubereitet und daraufhin antwortete tamara, dass sie ein 500 euro mahlzeit zubereitet und fragt nebenbei , ob sie ihr behilflich sein koennte. giula begann nun auch die chips zu crushen und rief genauwie tamara im gleichen moment:'' ihr werdet gleich dieses koestliche mahlzeit zu euch nehmen, darin sind enthalten 2 tage alte gesund kartoffel mit etwas dreck avon koeln unter unseren stiefeln. mittlerweile fragt ich mich, ob die beiden nicht zu uns gehoeren(ich meine, ob sie nicht auch fetishisten sind). ich sagte zu den beiden, dass eine sauce zu dieser mahlzeit passend waere, denn trocken geht es schlecht durch den hals. daraufhin fragten sie mich, woher sie den jetzt eine sauce zaubern sollten. paar sekunden spaeter meinte ich, dass ihre kotze mit ein bissien jelly sehr gut waeren und beide fingen an auf die gecrushte chips zu rotzen. ihr wisst nicht was das fuer ein gefuhl war. dieses gefuehl kennt ihr doch alle, oder? dieses gefuehl ist einfach nicht mit worten zu beschreiben. und weiter ging es mit matschrei nach dem der genze schleim aus dem rachen hochgekitzelt wurde. mittlerweile kam auch schon die bahn und wir fuhren zu noch einer freundin, im hinterkopf war ich mir 100protzentig sicher in wenigen stunden hierher zurueckzukommen und diese tolle mahltzeit zu verschlingen. nach einigen haltestellen waren wir nun auch an unserem ziel angekommen und da die scheiben der bahnhaltestellen beschlagen ware fingen sie an ihre namen mit ihren fingern zu schreiben, was zwar fetischistisch uninteressant war. sexy fand ich jedoch, als sie begannen ihre sexy aerschen an die beschlagenen scheiben zu reiben. das sah so aus, wie in rap clips , wie frauen ihre aersche shaken. hierbei war ich mir auch sicher, dass ich diese stellen mit meiner zunge lecken werde. endlich war es soweit, ich konnte es kaum abwarten an die vorherige bahnhaltestelle zurueckzukehren und die chips zu essen. nachdem die jungs alleine nach hause gegangen sind habe ich mich beschloss ich die maedels nach hause zu begleiten, denn sie mussten gluecklicherweise an der haltestelle aussteigen an der sie die chips gecrusht haben. nun sind wir wieder auf die bahn am warten, diesmal gerieten weinbergschnecken und normale schnecken in ihr visier. ploetzlich fingen beide nach vorheriger absprache zum crushen der tierchen an sie zu crushen. diesesmal gab es sogar sprueche, wie ich werd dir dein leben nehmen du haessliges ding. guck mal wie stark und huebsch ich bin du ekelhaftiges klebriger ding, du verdienst nichts anderes als den tod du klebriges nichts. versuch doch dich zu wehren du armes kleines ding. ich konnt mir alles sprueche merken. heheheh. man hoerte nur noch das knacken schalen von den schnecken. ihr muesstet mal ihre gesichter sehen. sie sahen so glueckloch aus, weil sie das leben der schnecken wegnachem. sie laechelten als haetten sie 6 richtige im lotto gehabt. was ich total sexy fand, war dass die immer mit totaler wucht drauftraten. und erst recht diese aroganten sprueche die sie drauf hatten. am liebsten wuerde ich mir eine runterholen. ich glaub ich bin auch schon in eine der beiden verknallt, denn ich find ich hab gefunden was ich gescuht habe. nun kam auch schon die bahn und ich hab sie nach hause gebracht. der eigentliche spass begann erst jetzt. ich eilte zur haltestelle und schmiss mich auf dem boden und fing an die chips vom boden zu LECKEN. da die chips ja bereits 2 tage alt waren, waren sie auch etwas feucht. der dreck von ihren stiefeln auf den chips bestaerkte meinen antrieb noch mehr die chips vom boden zu lecken. die chips haben total lecker geschmeckt vor allem wegen der rotze, denn ich auf meiner zunge gefuehlt habe. mir ging es keine sekunde schlecht(ich meine ihre rotze kam mir incht eklig vor, sondern lecker heheheh).als ich nun genug von den chips hatte begab ich mich auf den weg zu den beschlagenen scheiben an denen ihre aersche gereibt wurden. nach einem langen fussmarsch war ich endloch da, da wir schon spaet hatten war kein schein mehr auf der strasse und ich konnte mich beruhigt auf die arbeit machen. dieses gefuehl war zwar ebenso schoen, aber natuerlich nicht mit vergleichbar mit den gecrushten und angerotzten chips. am liebsten wuerde ich mir ja gerne eine aufzeichnung machen, aber ich will nicht das andere leute wissen, das ich ein fetishist bin nicht mal meine familie. das wars auch schon von meiner grandiosen nacht.ich hoffe ihr werdet es mit viel interesse und laune lesen. wie ich schon grad eben genannt habe, konnte ich keine aufzeichnungen machen, was ich sehr sehr schade empfand.


mfg euer deniz

  • »sniffatwomenfeet« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 115

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Sexuelle Orientierung: Hetero

Wohnort: Schleswig Hollstein

Finanzielle Absichten: Nein

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 25. Mai 2018, 09:21

Ein Beispiel dafür, dass auch alte Beiträge toll sind.
Der war mit in der Vergangenheit noch nicht aufgefallen.
Diesen habe ich unten wiedergefunden unter "ähnliche Beitgräge".

herbertus

Moderator

  • »herbertus« ist männlich

Beiträge: 49

Aktivitätspunkte: 325

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Sexuelle Orientierung: Hetero

Wohnort: Rastatt

Finanzielle Absichten: Nein

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:38

Klasse Geschichte

Hi, also mir gefällt die Geschichte.
Beste Grüße

Herbertus :D

ACHTUNG!

CrazySlip.com - bietet Wäschefreaks ein Zuhause. Hier tummeln sich auch viele dominante Frauen, die nicht nur Online Erziehung anbieten.


Sklaven.com - Über 20.000 Mitglieder. Sklaven, Sklavinnen, aber auch dominate Herren finden hier Anschluss. Ein großer Kleinanzeigen Markt rundet das Ganze ab.


Fetischisten.com - Ein prall gefüllter Kleinanzeigenmarkt rund um das Thema Fetisch. Ein Besuch lohnt sich.


Ficken.de - Hier ist der Name Programm. Sexkontakte und ein Marktplatz wird geboten. Natürlich haben auch spezielle Interessen hier Ihren Platz.